Kneipen bieten Schutz für Frauen

LUISA IST HIER IM LANDKREIS VECHTA

Luisa ist hier

Nach einigen Planungen und längerer Corona-Wartezeit startet nun endlich das Projekt „Luisa ist hier“ im Landkreis Vechta auch wirklich praktisch.

Angefragt hatte der Zonta Club Diepholz-Vechta als lokaler Club des weltweiten Zusammenschlusses von Frauen, die sich dafür einsetzen, die Lebenssituation von Frauen insgesamt zu verbessern. In diesem lokalen Projekt geht es um ein einfaches und schnelles Schutzangebot für Mädchen und Frauen, die sich in Bars, Clubs, auf Festivals oder Festen in unangenehmen Situationen befinden, belästigt werden, bedrängt oder gar bedroht. Diese können sich an das Thekenpersonal wenden und einfach „Ist Luisa da“ fragen.

Dann weiß das Thekenpersonal sofort bescheid und bietet unmittelbar und diskret Hilfe an, indem sie die Fragende beispielsweise erstmal in den Mitarbeitenden-Bereich bitten. Was dort passieren soll, wissen die Thekenkräfte durch eine kurze Schulung durch Eva-Marie Schonhöft oder Luisa Saalfeld (der Vorname ist Zufall, aber Programm!) von Stellwerk Zukunft

Eva-Marie Schonhöft

(schonhoeft@stellwerk-zukunft.de)

Mit der Banane konnte nun ein erster lokaler Partner in diesem Projekt geschult werden. Die Aufkleber an der Kneipentür und im Sanitärbereich weisen auf dieses Angebot hin.

Weitere interessierte Gastronomen können sich gerne an Eva-Marie und Luisa wenden, dann wird auch ihr Personal gerne geschult und die Mitarbeiter*innen informiert.

IMPRESSUM:

STELLWERK ZUKUNFT gGmbH
Falkenrotter Straße 41
49377 Vechta
Tel. 04441 854385
Fax. 04441 854387

Geschäftsführer: Uwe Helmes
e-Mail: gf@stellwerk-zukunft.de
Amtsgericht Oldenburg, HRB 201105

anerkannt als Träger der freien Jugendhilfe beim
Jugendamt des Landkreises Vechta

HAFTUNGSAUSSCHLUSS


DATENSCHUTZERKLÄRUNG


Ansprechpartner für den Datenschutz:
datenschutz@stellwerk-zukunft.de

KONTAKT