ANNA OEVERMANN

Clearing, Familienhilfe, Gruppenarbeit

ANNA OEVERMANN

Anna arbeitet hauptberuflich bei Stellwerk Zukunft in den Familien aber auch in verschiedenen Gruppenangeboten. Sie interessiert sich für das Leben und die Geschichten der Menschen und freut sich, darüber, Menschen bzw. Familien eine Wegstrecke ihres Lebens unterstützen und begleiten zu dürfen.

„Denn mehrere Augen sehen mehr als „nur“ die zwei eigenen.“

Dabei ist es ihr wichtig offen und ehrlich zu sein, damit die großen und kleinen Menschen spüren, dass sie ihr vertrauen können.

Bankkauffrau
Diplompädagogin

  • 1979-1981
    Bankkauffrau Raiffeisenbank Alfhausen
  • 1982-1983
    Bankkauffrau Volksbank Wallenhorst
  • 1983-1985
    Bankkuaffrau Sparkasse der Stadt Berlin West
  • 1989-1997
    Aushilfstätigkeiten in der Gastronomie zur Finanzierung des Studiums
  • 1997-1999
    Selbstständig: Leitung einer Diskothek in Fürstenau
  • 1998
    Kinderhof Merzen: Betreuung von verhaltensauffälligen Kindern und Jugendlichen
  • 1999
    Schule für Physiotherapie, Quakenbrück: Lehrauftrag im Fach Pädagogik (Honorarkraft)
  • 1999-2000
    Malteser Schulungsstätte Lohne: Aus- und Weiterbildung von Zivildienstleistenden im Bereich „soziale Dienste“ (Honorarkraft)
  • 1998-2001
    Wohnheim Quadenort, Bersenbrück: Betreuung von geistig und körperlich Behinderten Menschen
  • 1990-2002
    Heimstatt Clemens August, Neuenkirchen: Betreuung von 12 erwachsenen Autisten/innen
  • 2001-2002
    Verein für Jugendhilfe, Quakenbrück: Projekt „Arbeiten und Lernen“, sozialpädagogische Betreuerin und Lehrtätigkeit
  • 2002-2006
    ‚Gulfhaus’ – Haus der Jugend GmbH, Vechta: Pädagogin in der offenen Kinder und Jugendarbeit, im Veranstaltungsbereich
  • 2006-2007
    LWL-Jugendheim Tecklenburg: Betreuung einer Wohngruppe am Standort Ibbenbüren
  • 2008
    Caritasverband für die Diözese Osnabrück, Bersenbrück: ambulante Wohnungslosenhilfe, allgemeine soziale Beratung
  • 2008-2009
    Suchtberatungsstelle Vechta: Beratung und Co-Therapeutin (Elternzeitvertretung)
  • 2009-2010
    Fachstelle für Prävention und Suchtberatung Bramsche: Beratung und Prävention (Schwangerschaftsvertretung)
  • seit 2011
    Stellwerk-Zukunft, Vechta

“Grenzen setzen ohne auszugrenzen” – Drogenkonsum in Jugendwerkstätten

“Handlungsstrategien im Umgang mit drogenabhängigen Jugendlichen in der Jugend- und Jugendsozialarbeit”

“knocking on heavens door” Klettern

“Wenn Frauen mit Jungen arbeiten – eine herausfordernde Beziehung”

“(Trend-) Sport als Mittel der Sozialen Arbeit”

Gesellschaft zur Förderung der Erlebnispädagogik e.V. – erlebnispädagogisches Praktikum mit Abschlussprüfung

Auslandsaufenthalt in Kanada – Erkundung pädagogischer Projekte, Vertiefung der englischen Sprachkenntnisse

Psychologische Beraterin

“Gründungswerkstatt”, BUS Osnabrück

“Recht der Wohnungslosenhilfe” Grundlagen des Sozialrechts, besonders SGB II und SGB XII

„Motivational Interviewing – Motivierende Gesprächsführung“

“Trauma und Sucht”

Systemische Familien-/Sozialtherapie

Coach für Neue Autorität

 

AKTUELLES LIEBLINGS-PROJEKT

aktuelles Lieblingszitat:

IMPRESSUM:

STELLWERK ZUKUNFT gGmbH
Falkenrotter Straße 41
49377 Vechta
Tel. 04441 854385
Fax. 04441 854387

Geschäftsführer: Uwe Helmes
e-Mail: gf@stellwerk-zukunft.de
Amtsgericht Oldenburg, HRB 201105

anerkannt als Träger der freien Jugendhilfe beim
Jugendamt des Landkreises Vechta

HAFTUNGSAUSSCHLUSS


DATENSCHUTZERKLÄRUNG


Ansprechpartner für den Datenschutz:
datenschutz@stellwerk-zukunft.de

KONTAKT